Was gibt es Neues auf dem Büffelhof?

 

Auf dieser Seite informieren wir Sie über Neuigkeiten auf dem Büffelhof, Ausstellungen und Termine.

 

 

13. Mai 2015: Wie viele von Euch schon mitbekommen haben, sind wir seit geraumer Zeit auch auf Facebook aktiv. Hier der Link zu unserer Seite! (öffnet neuen Tab)

16. Januar 2015: Wir sind wieder auf der Grünen Woche! Besucht uns in Halle 25 am Stand 103.

Hier noch ein paar Eindrücke:

 

 

Mit am Stand diesmal unser Freund Ulrich Schmidtke mit seinen interessanten Vorstellungen zur Energieeinsparung (nicht nur) auf dem Bauernhof. Mehr finden Sie unter unserer Freunde-Seite.

 

 

Und nicht nur die Kleinen fanden Spass daran, Barney zu streicheln

Barney, schon "Messe-erfahren", darf dann auch mal auf dem Aussengelände spazierengehen.

 

17. Juli 2014: Minister Meyer: „Zipfelmütze heute zu warm“

Am heutigen Donnerstag hat der Vorsitzende des Forums Grüne Vernunft, Minister a.D. Dr. Horst Rehberger, vor dem Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie des Landes Niedersachsen dem Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Christian Meyer, die „Zipfelmütze Deutscher Agrar-Michel“ übergeben wollen. Diese wurde Minister Meyer für seine rückwärtsgewandte, wissenschaftsfeindliche und menschenverachtende Agrarpolitik vom Forum Grüne Vernunft zuerkannt. Meyer verwies auf die hohen Temperaturen und wollte aus diesem Grunde die Mütze nebst Urkunde und Plakette nicht annehmen. Rehberger zeigte Verständnis für den schwitzenden Minister und kündigte an, dass er die Auszeichnung per Post übermittelt bekomme. Auf diese Weise werde sichergestellt, dass Meyer an kälteren Tagen die Zipfelmütze tragen könne und damit für jedermann erkennbar werde, welche Fehlbesetzung der Minister in seinem Amt sei. Rehberger kündigte an, dass das Forum in Zukunft halbjährlich die „Zipfelmütze Deutscher Agrar-Michel“ an Personen verleihen werde, die – wie Christian Meyer – verantwortlich für eine rückwärtsgewandte, wissenschaftsfeindliche und menschenverachtende Agrarpolitik zeichnen.

Quelle: Forum Grüne Vernunft

 

15. Oktober 2013: Aufgrund der überwältigenden Resonanz auf unser erstes Barney-Video hat unsere Proficutterin Birgit noch ein kleines Video zusammengeschnitten mit weiteren Bildern von Barney und schöner Musik. Wir hoffen, dass es Euch ebenso gefällt wie uns. Danke, Birgit!

 

10. Oktober 2013: Wir haben ein Video von Barney gedreht, an seinem 12. Lebenstag. Everybody's darling. Kommt wie ein Hund auf Zuruf angesprungen und hat dauernd einen Mordsdurst. Das Video ist recht gross, ein wenig Geduld ist angesagt, aber das Warten lohnt sich! Einfach warten, bis das blaue Q verschwunden ist (in der Zwischenzeit kann man ja mal die Mama anrufen, die freut sich!)

 

9. Oktober 2013: Wir haben Zuwachs der besonderen Art bekommen! Wie wir schon im letzten Jahr angekündigt haben, wollten wir uns durch eine Kreuzung zwischen Yak und Hinterwälder den Heterosiseffekt zu Nutze machen. Am 20.09.2013 wurde nun Barney als Sohn unserer Yakkuh Berta und unseres Hinterwälders Heiner geboren. Leider hat seine Mutter ihn nicht angenommen, und so ist Barney unser "Flaschenkind" geworden. Er ist sehr aufgeweckt und neugierig, aber auch ein sehr lieber und verschmuster kleiner Bulle. Hier ein paar Eindrücke von der Geburt und seinen ersten Tagen auf unserem Hof:

 

 

 

 

 

6.Oktober 2013: Wir haben ein neues Video eingestellt, ein Bericht des ZDF über unseren "Heckenschützen" Wilhelm und seine Arbeit.

 

13. Mai 2013: Am 28.04. sind eine tragende Mutterkuh mit Kuhkalb zu ihren Artgenossen in die Leetzener Aue verkauft worden. Die Kuh (Alexandra) hat mit unter 2 Jahren das erste Mal ein Bullenkalb zur Welt gebracht. Mit einer Zwischenkalbezeit von 360 Tagen hat sie danach Mathilde bekommen. Die nächste Geburt wird Mitte August erwartet. Wir wünschen der Familie Petr viel Freude mit den neuerworbenen Tieren. (Bilder folgen in Kürze).

 

21. Januar 2013: Wir sind wieder auf der Grünen Woche, hier ein paar erste Eindrücke:


20. Januar 2013: Wir sind nicht die Einzigen, die Büffelfleisch toll finden. Der Hobbykoch Peter Wagner, Begründer der interessanten Website www.kochmonster.de, stellt heute im Kulturteil des "Spiegel online" ein sehr leckeres Rezept vor: Büffelpasta. Da Original Sciaboloni (sehr breite Bandnudeln) in Deutschland praktisch nicht aufzutreiben sind, entweder die breitesten Bandnudeln nehmen, die man bekommen kann oder mit der Nudelmaschine selbst machen. Dann aber (im Gegensatz zu Original Sciaboloni) mit Ei, sonst wird's nichts mit dem Einrollen.


16. Dezember 2012: Die Abstimmung ist beendet und wir haben einen Gewinner/eine Gewinnerin! SPY hat mit satten 60 Stimmen das Rennen gemacht!

Hier die Ergebnisse:

Platz Stimmen Rezept Autor/in
1 60 Büffelgulasch im Schnellkochtopf SPY
2 35 Büffel in Gemüsecreme mit Fenchel Uli Simmat
3 17 Arrosto di bisonte alla birra Pino Bianco
4 14 Büffelfilet mit Balsamicosauce Anonym
5 12 Schmorbraten vom Wasserbüffel Heide Heerdes
6

5

5

5

Büffelzunge an Meerettichsoße

Bolognese Sauce

Curry Eintopf mit Wasserbüffel

Johanna Stuhrmann

Ulrike Palme-Schlicht

Frants Jensen Langhoff

7 3 Fleischklösschen orientalisch Rudi Schlicht

Wir werden uns in den nächsten Tagen mit dem Gewinner/der Gewinnerin in Verbindung setzen und einen Termin für die Übergabe des Gewinns vereinbaren.

 

11. Dezember 2012: Kurze Anmerkung zu unserem Wettbewerb: In Absprache mit Herrn Uli Simmat haben wir sein Rezept aus dem Wettbewerb genommen. Es war uns und ihm nicht möglich, die Person, die für die fortlaufende Manipulation verantwortlich war, zur Aufgabe zu bewegen. Herr Simmat hatte bis zum 10.12.2012 ca. 30-35 echte Stimmen und war somit bis zu diesem Zeitpunkt auf Platz 2. Als Anerkennung bekommt er hierfür 5kg Büffelfleisch. Zu keinem Zeitpunkt haben wir angenommen, dass Herr Simmat selbst für diese Manipulation verantwortlich war, wir standen ja sogar in telefonischem Kontakt zu diesem Problem. Derjenige, der dafür verantwortlich zeichnet, hat Herrn Simmat und uns einen denkbar schlechten Dienst erwiesen.

 

6. Dezember 2012: Kleiner Nachtrag: Im letzen Jahr haben wir ja versucht, unsere Yakkuh Henriette von André decken zu lassen, leider hat das nicht zum Erfolg geführt. Am 15.11. nun haben wir sie von einem Besamungstechniker der Firma Masterrind mit dem Sperma eines Angusbullen künstlich besamen lassen. Wir werden berichten, ob es ein Erfolg wird.


6. Dezember 2012: Wir haben zwei heisse Kandidaten in unserem Rezeptewettbewerb: Uli und SPY liefern sich schon jetzt ein Kopf-an-Kopf-Rennen! Entscheiden Sie hier!

 

5. Dezember 2012: Unser Rezeptewettbewerb geht in die zweite Phase: Die Abstimmung. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen und wünschen Ihnen viel Glück! Hier können Sie jetzt das beste Rezept wählen. Sie können natürlich gern weitere Rezepte einreichen, wir würden uns auch sehr darüber freuen, nur leider können die an unserem diesjährigen Wettbewerb nicht mehr teilnehmen. Für das nächste Jahr haben wir natürlich etwas Ähnliches geplant, Sie dürfen gespannt sein!


30. November 2012: Zahnarztbesuch. Wir waren mit Elsa in der Rinderklinik der "Tierärztlichen Hochschule Hannover". Da bei den Wasserbüffeln die Zähne ständig wachsen, müssen diese bei älteren Tieren regelmäßig gepflegt werden. Dazu werden die Kauflächen begradigt und eventuelle Zahnfleischtaschen gereinigt, damit diese sich nicht entzünden und sich zurückbilden.

 

21. November 2012: Die Ernte ist beendet und wir freuen uns, Ihnen nun unseren Neuzugang bei den Kartoffeln vorstellen zu können: Die Sorte Sissi von dem Züchter Bavaria-Saat. Sie ist eine festkochende, tief gelbe Sorte mit hervorragenden Speiseeigenschaften. Besonders eignet sich unsere Sissi für Kartoffelsalat, Bratkartoffeln oder Gratins.
In den letzten Anbaujahren zeigte sich in den Landessortenversuchen der Landwirtschaftskammer, dass Sissi im Ertrag eine Schwäche aufweist, was allerdings nicht verwunderlich ist, ist sie doch für besten Geschmack und nicht für höchsten Ertrag gezüchtet worden.
Bei einem Testessen unter Verbrauchern und Erzeugern belegte Sie mit Venezia den ersten Platz, und auch wir sind begeistert von ihr.
Falls Sie Fragen haben, schreiben Sie uns, wir geben sehr gerne Auskunft.

 

24. Juni 2012: Wilhelm war mit Elsa bei den "Titanen der Rennbahn" und hat eindrucksvoll demonstriert, dass auch Wasserbüffel sich reiten lassen:

 

12. Juli 2012: Für alle, die mehr über die Kartoffel erfahren möchten, hier noch ein Link : www.die-kartoffel.de . Die Seite informiert über die ganze Kartoffelvielfalt, vom Pflanzen im Frühjahr bis zur Ernte im Herbst. Sie zeigt, was alles aus der Kartoffel gemacht werden kann (vom Kartoffelsalat bis zum Joghurtbecher). Dazu gibt’s viele leckere Rezepte und Anbautips für den eigenen Garten. Außerdem wird gezeigt, was alles gesundes in der Kartoffel steckt. Eine wirklich gelungene Seite, auf der es viel zu entdecken gibt. 

 

25. Juni 2012: Wir suchen Ihr Lieblingsrezept!

Bis zum Dezember werden wir auf unserer Webseite Ihre Lieblingsrezepte sammeln und veröffentlichen. Einsendeschluß ist der 4. Dezember. Vom 5. bis zum 15. Dezember stellen wir dann alle Rezepte zur Abstimmung. Am 16. Dezember veröffentlichen wir das Ergebnis auf dieser Seite. Der Einsender/die Einsenderin des Rezeptes mit den meisten Stimmen erhält als Preis 10kg bestes Büffelfleisch. Klingt gut, oder? Also: Kochschürze um, Töpfe und Pfannen raus und los geht's! Einzige Bedingung: Es müssen Büffelprodukte im Rezept verarbeitet werden. Ansonsten sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, ob Grillrezept, Eintopf oder Braten, das liegt bei Ihnen. Der Rechtsweg ist natürlich wie immer ausgeschlossen. Nun viel Spass beim Kochen und viel Glück bei der Abstimmung! Ihre Kreationen können sie hier veröffentlichen. (Abstimmung ist beendet!)

 

19. Juni 2012: Wasserbüffel wirken aufgrund ihrer Größe und des ausladenden Gehörns oft furchteinflössend. In diesem Video zeigt Tierpflegerin Alex vom Wildpark Lüneburg, wie zutraulich die Büffel bei richtigem Umgang sein können.

 

27. Mai 2012: Aufgrund der vielfach positiven Resonanz auf unser Hinterwälder- und Yakfleisch haben wir uns mal ein wenig kundig gemacht, ob es möglich ist, diese beiden Rassen zu kreuzen und durch den Heterosiseffekt sowohl die Wüchsigkeit der Tiere als auch ihre Fleischqualität weiter zu verbessern.
Die Wüchsigkeit ist bei beiden Rassen relativ schlecht, da die Hinterwälder eine alte Rasse sind, die nicht mehr züchterisch bearbeitet wird und die Yaks noch nie auf hohe Gewichtszunahmen gezüchtet worden sind. Diesen Nachteil versuchen wir nun durch eine Kreuzung beider ein wenig wett zu machen. Aus diesem Grund haben wir auch unseren Yakbullen geschlachtet, ihm fehlte die Wüchsigkeit.
Seit einigen Wochen läuft unser Hinterwälderbulle Heiner nun mit den 3 Yakdamen gemeinsam auf einer Wiese. Wir sind gespannt…

 

15. April 2012: Der Tierarzt war da. Um die Gesundheit unserer Herde sicherzustellen, kommt einmal im Jahr der Tierarzt und nimmt Blutproben von den Tieren.

 

25. März 2012: Sebastian ist an seinem neuen Standort angekommen:

 

21. März 2012: Auch Sebastian hat eine neue Heimat. Er kommt auf den Hof der Fördergemeinschaft Umwelt und Naturschutz in Hondelage/Waggum. Dort wird er die im letzten Jahr von uns gekauften 2 Muttertiere mit ihren weiblichen Kälbern ergänzen.

 

20. März 2012: Wieder ein neues Video!

Diesmal zeigen wir ein wenig von unserem Hof. Die kleine Herde des Schäfers Paulus grast das überjährige Gras auf unserer Ackergrasfläche ab. Das Beweiden mit den Schafen soll dafür sorgen, dass das Gras im Frühjahr kräftiger und dichter wächst. Auch die Mäuse, die sich stark vermehrt hatten, können nun, durch das kurz gefressene Gras, vom Bussard besser entdeckt und gefangen werden. Auf den Feldern haben wir auch ein paar Fotos gemacht, leider war das Wetter nicht so gut.

Ole löst Basti ab
Basti (geb.: 10.09.2006) ist im Januar 2008 nach Schleswig-Holstein gekommen und es wurde dort mit ihm eine kleine Wasserbüffelherde aufgebaut. Um Inzucht auszuschließen tritt Ole (geb.: 01.01.2010) in die Fußstapfen von Basti.

Beides haben wir in einem Video zusammengeschnitten, um mal einen Einblick in unsere Arbeit zu geben. Dieses Video gibt es auch in hoher Qualität zum downloaden, aber Vorsicht! (~ 187 Megabyte).

1. Februar 2012: Unter "Videos" haben wir jetzt einen Film über die Geburt eines Wasserbüffels eingestellt. Die Qualität ist zwar nicht berauschend (war wohl eine Handykamera), aber interessant ist es trotzdem!

30. Januar 2012:

Wir waren vom 20. - 29. Januar 2012 auf der Grünen Woche in Berlin vertreten, Halle 25, Stand 102. 

Begleitet haben uns unsere Büffelkuh Elsa (20 Jahre) mit ihrem Sohn Ole (1 Jahr).

Das Logo links führt Sie auf die Startseite der Grünen Woche (öffnet eine neue Seite)

 


Hier ein paar erste Eindrücke:

Auch im nächsten Jahr werden wir natürlich wieder dabei sein:

Noch 91 Tage bis zur Grünen Woche 2018!

 

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 02.03.2017 um 10:02.